dbw_online
Selbsthilfeeinrichtungen

Hauptversammlungen des Deutschen Beamtenwirtschaftsring e.V. (DBW)

Das höchste Organ im Deutschen Beamtenwirtschaftsring e.V. (DBW) ist die Hauptversammlung. Sie findet alle zwei Jahre – an wechselnden Orten – statt. Eine der wichtigsten Aufgaben der Hauptversammlung ist die Wahl des Vorstandes. Mehr Informationen finden Sie hier:

Vorstand

Geschäftsführung

Nach seiner Satzung führt der DBW alle zwei Jahre eine Hauptversammlung durch. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über Themen und Referenten der Hauptversammlungen des DBW seit Anfang der 90-ziger Jahre.

1991:

Travemünde nach Trelleborg / Schweden
Thema N.N., Referent N.N.

1993:

21. Mai 1993 in Badgastein/Österreich
Dr. Werner Tegtmeier, Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium
Integration Europas und die neuen Bundesländer

1995:

19. Mai 1995 in Bad Mergentheim
Möglichkeiten wirtschaftlicher Kooperationen – speziell im öffentlichen Dienst – zwischen deutschen und ungarischen Unternehmen
Dipl-Oec. Csaba Bazso, Leiter der Handesabteilung der Botschaft der Republik Ungarn

1997:

29./30. Mai 1997 Diessenhofen/Schweiz
Franz Kroppenstedt, Staatssekretär im BMI
Und Podiumsdiskussion: Manfred Belle, CDU, Fritz-Rudolf Körper (SPD), Dr. Stadler (FDP)

1999:

Dresden, Hotel Hilton
Der öffentliche Dienst in der 14. Legislaturperiode
Diskussionsrunde: Dieter Wiefelspütz (SPD), Erwin Marschewski (CDU), Ekin Deligöz Grüne), Dr. Max Stadler (FDP)

2001:

20./21. Juni 2001 in Berlin
Globalisierung – Chancen und Risiken
Hans-Dietrich Genscher, Bundesminister a. D.

2003:

10. Juli 2003 Königswinter / Thomasberg
Dr. Bernrad Beus, Ministerialdirektor im BMI
Die künftigen Herausforderungen des öffentlichen Dienstes

2005:

8. Juli 2005 in Potsdam
Dr. Göttrik Wewer, Staatssekretär im BMI
Die besonderen Herausforderungen für eine Modernisierung des öffentlichen Dienstes

2007:

6. Juli 2007, Wernigerode
Der dritte Lebensabschnitt: Generationen im Wandel
Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr, Bundesministerin a. D. 

2009:

7.7.2009, Bonn
Dr. Elkle Löffler

Hauptversammlung am 9. Juli 2009 in Bonn 

Anläßlich der Hauptversammlung am 9. Juli 2009 in Bonn präsentierte der Geschäftsführer des DBW, Uwe Tillmann, die Ziele des Projekts "Ausbildung im öffentlichen Dienst". Dem öffentlichen Dienst stehe in den kommenden Jahren ein großer Generationenwechsel bevor. Tillmann forderte die Verantwortlichen in Bund, Ländern und Gemeinden auf, Maßnahmen zu ergreifen, das Image des öffentlichen Dienstes zu verbessern. Der öffentliche Dienst sei besser als sein Ruf und biete den Mitarbeitern auch ausreichend Möglichkeiten des beruflichen Fortkommens.

Das Projekt des DBW richtet sich vor allem an Schulabgänger, die nach einem Beruf suchen. Unter www.ausbildung-im-oeffentlichen-dienst.de hat der DBW ein Internetangebot eingerichtet, das über mehr als 400 Ausbildungsberufe informiert. Jeweils zum Beruf passend findet man die Links zu den Internetangeboten der Behörden und sonstigen Einrichtungen im öffentlichen Dienst.

2011:

7.7.2011, Mettmann (bein Düsseldorf)
Dr. Volker Leienbach


Sie möchten regelmäßig informiert werden?
Anmeldung zum Newsletter

 
 
StartseiteSitemapKontaktImpressum • www.selbsthilfeeinrichtungen.de © 2017